Cartoonmuseum Basel

Reise ans Ende der Nacht

21.11. | 10.00-12.00

Der Comiczeichner Jacques Tardi hat sich intensiv mit den grossen historischen Themen Frankreichs befasst. Seine engagierten Geschichten über die Leiden der Menschen, die in den beiden Weltkriegen physisch und psychisch verstümmelt wurden oder starben, haben ihn weltberühmt gemacht. Mit seiner runden, kräftigen Ligne claire hat Jacques Tardi die Kriminalromane Léo Malets in Szene gesetzt, seine eigenwillige Heldin Adèle Blanc-Sec auf phantastische Abenteuer geschickt oder die Geschichte der revolutionären Pariser Kommune erzählt. Der Kulturwissenschaftler und Journalist Ariel Herbez unterhält sich mit Anette Gehrig, der Direktorin des Cartoonmuseum Basel, zum Werk des erfolgreichsten französischen Zeichners.

mittwoch-matinee
Diskussion

< zurück

Aussenansicht Cartoonmuseum Basel
Aussenansicht Cartoonmuseum Basel