HeK (Haus der elektronischen Künste Basel), Münchenstein

Valentinstag im HeK: Share your kiss!

14.02. | 12.00-18.00

Verwandle einen Kuss in Bilder und Klänge in Karen Lancel and Hermen Maats interaktiven Installation E.E.G. KISS

Karen Lancel und Hermen Maat erforschen die Span­nung zwischen verkörperter Präsenz, Intimität, Privatheit und Vertrauen in unseren sozial­technologischen Syste­men. In der Arbeit E.E.G. KISS, die in der aktuellen Ausstellung Future Love zu erleben ist, untersuch­en die Künstler, wie ein Kuss in Biofeedback-­Daten übersetzt werden kann. Die Installation lädt die Zuschauer ein, an einem synthetischen Kussritu­al teilzunehmen, bei dem alle Beteiligten einen gemeinsam­en Kuss fühlen, sehen, hören und erleben. Während des Küs­sens werden die Gehirnwellen der Teilnehmer_innen über eine Computerschnittstelle gemessen und analysiert. Diese Schnittstelle überträgt die Echtzeit­-E.E.G.­Daten ihrerseits in eine Musikpartitur, aus der wiederum eine zum Eintauchen einladende Projek­tion auf dem Boden entsteht.

Da die Arbeit betreut werden muss, kann man sie nicht an allen Ausstellungstagen erleben. Im Rahmen des Valentinstag bieten wir aber über den ganzen Tag (12.00-18.00) die Möglichkeit den Kuss auszuprobieren.

< zurück

Das HeK am Freilager-Platz
Das HeK am Freilager-Platz